• FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

  • FUSSBALL IM R.S.V.

    FUSSBALL IM R.S.V.

Mühsames Auswärtsspiel der Ratzeburger A1

In Lübeck St. Jürgen hatte die Ratzeburger U19 viel Mühe mit dem Platz und einem sehr tief stehenden Gegner.

Lübeck 22.04.2018

Die A1 des Ratzeburger SV war beim bestem Fußballwetter zu Gast in Lübeck St. Jürgen. Der Tabellenvorletzte befürchtete, „dass die Ratzeburger uns heute an die Wand spielen“. Die Realität sah aber lange Zeit ganz anders aus.

Ratzeburg machte das Spiel, oder versuchte es zumindest, denn der Platz ließ ein technisch hochwertiges Spiel nicht zu. So kam es immer wieder zu Ballverlusten im Aufbau, versprungenen Bällen bei der Annahme und Fehlpässen. St. Jürgen stand sehr tief und lauerte auf Konterchancen.

Ratzeburg kam einige Male gefährlich bis in den Strafraum war aber dann im Abschluss zu harmlos.

In der 17. Minute ein überraschender Konter der Gastgeber. Der Lübecker Stürmer lief alleine auf den Ratzeburger Keeper zu. Mit einem guten Reflex konnte Finn Luca Habeck aber den Ball abwehren und den Zwischenstand halten.

Es dauerte bis zur 44. Minute und benötigte eine Standardsituation bis Ratzeburg in Führung gehen konnte. Jonas Hillefeld erzielte nach einer Ecke von Jonah Lubenow das 0:1. Dieses Tor war lange überfällig, denn das Spiel lief bis auf wenige Ausnahmen nur in Richtung des Gastgebertores.

Torjubel nach dem lange überfälligen 0:1 durch Jones Hillefeld (Foto: Habeck)

In der zweiten Hälfte ging das Spiel genau so weiter und es dauerte nur 10 Minuten bis zum nächsten Treffer. In der 55. Minute erzielte Jonah Lubenow den 0:2 Endstand. Entscheidend war dabei aber auch die Vorarbeit von Lazlo Kittler, der den Ball steil in die Spitze spielte und der Torschütze so aus kurzer Distanz netzen konnte.

Im Endeffekt hätte die Spielleiterin hier auch schon abpfeifen können, denn am Verlauf der Spieles änderte sich nichts mehr.

Ratzeburg mühte sich weiterhin dabei ab das Spiel auf dem schlechten Platz zu bestimmen und St. Jürgen stand extrem tief mit einer Sechserkette in der Abwehr.

Letztendlich wurden auch diese drei Punkte mitgenommen und Ratzeburg hat weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze.

M.H.


# #  http://www.vereinigte-stadtwerke.de/ # # #