Über vier Tage wurde erstklassige Wettkämpfe im schnellsten Becken Deutschlands ausgetragen. Auch unsere älteste U23 Schwimmerin Celina Kühne ( Jg. 2002) war mit dabei. Celina startete am Freitag über 100 m Rücken und am Sonntag über 50 m Rücken. Am Freitag konnte Celina sich im Vorlauf über 100 m Rücken in der offenen Wertung den 8. Platz sichern. Somit zog sie direkt ins A-Finale  ein, in dem sie sich bis auf Platz 5. verbessern konnte. In der U23 Wertung belegte Celina über 100 m Rücken den 6. Platz. Am Sonntag Mittag sollte es dann für Celina auf ihre Paradestrecke über 50 m Rücken gehen. Hier konnte sich Celina bei einem spannenden und sehr knappen Rennen in der Offenen Wertung den Platz 2 erkämpfen. In der U 23 Wertung wurde Celina mit einer Zeit von 29,20 sek. Deutsche Meisterin 2023. Natürlich zog sie auch hier direkt ins A-Finale ein und erschwamm sich am Ende einen sehr guten 3. Platz in der Offenen Wertung. Wir gratulieren Celina zu ihrem Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2023 in Berlin.